Lichtplanung

WARUM ?

Zu unsren Kunden gehören immer häufiger auch Bauherren, die gerade modernisieren, umbauen oder neu bauen. Viele befinden sich bereits am Ende der Baumaßnahme. Nun folgt die Suche nach der richtigen Beleuchtung. Meistens führt dann die Suche zu der bitteren Erkenntnis, das Anschlüsse fehlen oder falsch platziert sind. Bedauerlich, denn diese Situation wäre vermeidbar gewesen.

GUTES LICHT IST DAS ERGEBNIS EINER RECHTZEITIGEN PLANUNG

Eine frühzeitige Planung der Stromauslässe hätte verhindern können, dass nun kostenintensive Änderungen fällig werden oder ungeliebte Kompromisse geschlossen werden müssen (z.B. die Affenschaukel über dem Esstisch oder aufwendige Schienensysteme um das Licht dorthin zubekommen wo es fehlt). Ziel ist es Sie an dem Punkt abzuholen, an dem erste Überlegungen erfolgen sollten und zwar zum Beginn, oder besser noch vor dem Start einer Baumaßnahme.

Wie das aussehen kann ?

Wir bieten Ihnen eine Stufenmodell.

1. Nach Vereinbarung eines Termins werden zunächst die Bandbreiten der Möglichkeiten besprochen, gibt es Pläne können annhand dieser bereits konkrete Aussagen getroffen werden. Gibt es keine PLäne, was meistens bei kleineren Maßnahmen der Fall ist, kommen wir auch zu Ihnen Raus, falls dies im aktuellen Stadium Sinn macht.

Das ganze erfolgt natürlich unverbindlich und gehört selbstverständlich zu unserem Service.

2. Die Lichtfach- oder noch besser die darauf aufbauende Elektroplanung (Bild) empfehlen wir grundsätzlich bei  einer Kernsanierung oder dem Neubau. Hier arbeiten wir eng mit dem Innenarchitekturbüro raumplan von Caroline Olk zusammen. Der Nutzen für Sie:

- keine unerwarteten explodierenden Kosten wegen notwendigen Änderungen oder Ergänzungen

- alle Gewerke auf der Baustelle kennen den Sachverhalt

- die Elektrofirma kann ein detaliertes Angebot abgeben

- keine optischen Kompromisse, um das Licht doch noch dahin zu bekommen, wo es fehlt

- gute Basis zum kalkulieren der späteren Leuchten

Eine Baustelle bereitet sowieso schon genug Stress. Warum also nicht ein wenig Nerven schonen wenn es sich anbietet.

 

Beispiele

Privatbereich:

  • Penthouse Wohnung, Bottrop
  • Privathaus, Oberhausen
  • Privathaus, Essen
  • Privathaus, Bottrop
  • Umbau eines Privathauses, Bottrop
  • Gutshaus, Schermbeck
  • Villa, Frechen
  • Neubau, Bottrop
  • Privatwohnung, Bottrop
  • Privathaus, Schermbeck
  • Wohnhaus, Kirchellen

Objektbereich:

  • Kulturkirche Heilig Kreuz, Bottrop
  • Ärztehaus, Duisburg
  • Augenartztpraxis, Duisburg
  • Kinderarztpraxis, Duisburg
  • Eingangsbereich Büro, Bottrop
  • Café, Bottrop Innenstadt
  • Café und Veranstalltungssaal, Bottrop Boy
  • Restaurant, Bottrop
  • Umrüstung einer Praxis auf LED-Beleuchtung, Bottrop
  • Ingenieurbüro, Bottrop